Direkttasten
Teil 1
Direkttaste1

Der rote Pfeil im Hauptfenster, das hier nur noch als Ausschnitt im Hintergrund gezeigt wird, deutet auf eine Direkttaste die hier gerade geklickt wurde. Die dritte Direkttaste öffnet das Fenster, das den Takt erklärt. Wenn man auf die lila Tasten klickt, dann wird gezeigt, wie man diesen Takt auf der Gitarre erzeugen kann. Dieses Programm trainiert also nicht, sondern zeigt in Fenstern - so als würde man etwas im Buch nachschauen. Trotzdem ist auch eine wichtige Programmfunktion enthalten  - der Kapodaster.

Direkttaste3
Direkttaste2

Hier sieht man was die vierte Direkttaste bringt. Eine Auswahl an Griffen. C-Dur, D-Dur usw. Wie die auf dem Notenblatt aussehen könnt Ihr an anderer Stelle im Programm lernen. Die einfachsten Kinderlieder sind meist in C-Dur gehalten, oder F-Dur, D-Dur und G-Dur. E-Dur kommt auch oft vor. Klinkt kompliziert, ist es aber nicht. Es empfielt sich mit Liedern zu beginnen, die die Akkorde D, A7 oder später G nutzen. Ein guter und an sich leichter Anfang.

Die Lieder in euerem Liederbuch haben #, ##, ###, oder b, bb, bbb usw. Danach könnt Ihr die Akkordgruppen aussuchen um sie zu üben. Komplizierte Lieder haben noch viele andere Akkorde, die man nachschlagen müsste. Noch mehr Akkorde findet man in Büchern oder auf Webseiten, die speziell das zeigen. Aber hier sind schon sehr viele, die man in diesem Programm finden und sehen kann. Habt ihr ein Liederbuch, dann schaut im Programm nach der Tonart (Vorzeichen beachten) und lernt die Akkorde. Aber es gibt Liederbücher die zeigen, wie man die Akkorde spielt.

Hier habe ich auf Taste 4 geklickt und bekomme ein Fenster mit Akkorden die unter D-Dur (wie Du oben sehen kannst mit ## geschrieben) gebraucht werden.

LIne_800px

Private, nichtkommerzielle Webseite
© Hans-J. Stoffels, Montabaurer Weg 6, 51105 Köln.
Kunst eines akad. Künstlers und kostenlose, von mir erdachte und geschaffene, Software.
http://www.stoffelsweb.de - stoffels AT gmail.com
IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

stoffelsweb-gif-250